Heimatfreunde Weibern e.V. - Wir pflegen Heimat!
Nächstes Treffen: Freitag, 29.12.2017 

Herzlich Willkommen auf unseren Seiten

Weibern 03.12.2017

"Weiwene Verzellschje Band II" (mit Audio CD) ab sofort im Handel

Unser neues Buch ist ab sofort in folgenden Geschäften in Weibern zum Preis von 19,50 Euro zu erwerben:

- DGS Getränkefachmarkt Kai Hück und Bäckerei Erwin See

Weibern 02.12.2017

Mundartabend lies keine Wünsche offen.

Der Mundartabend im Rahmen der Barabara Kirmes war ein toller Erfolg. Alle fünf Künstler liefen zur Hochform auf und begeisterten das Publikum. Da wurden so manche Lachmuskeln strapaziert. Wir bedanken uns noch einmal bei dem Steinhauerverein, der uns diese tolle Plattform geboten hat.

Von Links: Rudolf Reinhardt, Jutta Bell, Natalie Gros, Ingeborg Westermeier und Manfred Dahm

Foto: Hans-Josef Schneider

Von Links: Ingeborg Westermeier, Jutta Bell, Rudolf Reinhardt, Natalie Gros und Manfred Dahm

Foto: Maria Kittel

Weibern 25.11.2017

Seit dem 20.11.2017 sind die Heimatfreunde Weibern ein eingetragener Verein.

Mit dem Schreiben des Amtsgerichts Koblenz vom 20.11.2017 sind die Heimatfreunde Weibern e.V. in das Vereinsregister eingetragen.

Weibern 26.10.2017

Der interaktive Wanderweg in Weibern/OÖ wurde am 26.10.2017 eröffnet

Knapp 200 Personen nahmen im Zuge des Gemeindewandertages an der Erstbegehung teil.

Weitere Informationen unter www.mundart.weibern.at

Weibern 25.10.2017

Barbarakirmes des Steinhauervereins Weibern mit den Heimatfreunden Weibern

Am Samstag, 02.12.2017 findet die diesjährige Barbarakirmes statt. Die Heimatfreunde Weibern werden dort ihr neues Buch "Weiwene Verzellschje Band 2" vorstellen. Die fünf Autorinnen/Autoren werden einige ihrer Verzellschje live vortragen. Termin unbedingt vormerken.


Weibern 20.10.2017

Gründerversammlung der Heimatfreunde Weibern

Am 19.10.2017 trafen sich 11 Heimatfreunde/innen in der Eifelstube, um endlich den Verein "Heimatfreunde Weibern e.V." zu gründen.  Hans-Peter Scharmann legte noch einmal den Zweck des zu gründenden Vereins dar. Es folgte eine kurze Aussprache zur Gründung. Als Wahlleiter wurde Heinz-Peter Degen gewählt. Er leitete die Diskussion und die Abstimmung über den vorgelegten Satzungsentwurf. Die Satzung wurde einstimmig angenommen. Bei der anschließenden Wahl des Vorstandes wurden gewählt:

- Vorsitzender: Bernhard Klapperich

- Stellvertretender Vorsitzender: Hans-Peter Scharmann

- Schatzmeister: Heinz-Uo König

Ein ganz besonderer Dank geht an Hans-Peter Scharmann, der die Gruppe über 10 Jahre geführt hat, Heinz-Udo König, der sich durch die Satzung mustergültig vorbereitet hat und Inge Hilger-Caspers, die alles in Form gebracht hat.


 

Weibern 15.10.2017

Die erste Runde des Mundart-Wanderweges in Weibern/OÖ steht kurz vor der Fertigstellung

Neben der "Weiberner Partnerschaftsbank" am Dorfplatz, wird die Geschichte  "Die zwo Froe om Brohltal Bähnschje", gesprochen von Alfred Kaltz zu hören sein. Gleichzeitig kann man die Informationen mit dem Handy abrufen und den Inhalt vor Ort anhören. Das wird dann etwa so aussehen:   http://mundart.weibern.at/gedichte/brohltal-baehnschje

Eine zweite Geschichte "De rooseje Erlkoenesch", gesprochen von Ingeborg Westermeier, wird im Frühjahr 2018 auf einem der beiden weiteren Wanderwege veröffentlicht.

Infotafel "Brohltal Bähnschje"

 

 

 

 

Ahrweiler 06.09.2017

Siegerehrung "Unser Dorf hat Zukunft 2017"

Unser Vorsitzender Hans-Peter Scharmann erhielt aus der Hand des Landrates Dr. Jürgen Pföhler die Urkunde.


 

 

 

 

Weibern 28.08.2017

Weiwene Verzellchje !

Wir wollen an dieser Stelle mal den ganz normalen Wahnsinn unserer Audioaufnahmen wiedergeben. Rudolf Reinhardt hat sich bereit eklärt, seinen Vortrag "Die zwä Froe om Brohltal Bähnschje" als Video mitzuschneiden zu lassen und hier zu veröffentlichen.


Weibern 11.07.2017

Der Gedenkstein steht!

Es ist vollbracht. Der Gedenkstein anlässlich des Absturzes der Boeing B-17G (Flying Fortress) am 28.01.1945 ist an historischer Absturzstelle aufgestellt worden. Unter Federführung des Steinhauervereins (hier zu erwähnen Hermann Hilger und Werner Wilms) wurde, nach Recherchen der Heimatfreunde Weibern, dieser Gedenkstein entworfen, behauen und aufgestellt. Weitere Unterstütztung erhielt man durch Alfons Degen (Ausschachtarbeiten) sowie der Firma Augel (Transport und Erstellung Fundament). Besoners zu erwähnen ist die unglaubliche Arbeit von Hermann, der jeden einzelnen Buchstaben gehauen hat. Respekt!!!

Übrigens, wer mehr über die Boeing B-17 wissen möchte, sei der folgende Link empfohlen:

Die besten Kampfflieger des 2. Weltkrieges - B-17 Flying Fortress (Dokumentation deutsch)

Weibern 18.05.2017

Heimatfreunde Weibern belegen 1. Platz beim Kreiswettbewerb - "Unser Dorf hat Zukunft" im Teilwettbewerb Vereine und Initiativen.

Weibern 11.05.2017

Heimatfreunde Weibern nehmen am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teil.

Am 11.05.2017 in der Zeit von 11:50 - 12:05 Uhr haben wir unsere Vereinigung dem Gremium vorgestellt.

Handout Heimatfreunde Weibern
Vortrag der Heimatfreunde anlässlich der Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" am 11.05.2017

Weibern 17.03.2017

Achtung: Das Buch "Geschäfte, Handwerker, Unternehmer des Dorfes Weibern", Preis 14,50 € ist ab sofort wieder vorrätig. Ebenso das Buch "Die Flure und Flurnamen der Gemarkung Weibern", Preis 17,50 €. Beide Bücher können bei DGS Getränke Kai Hück in der Bahnhofstraße erworben werden.

Weibern 15.03.2017

Es ist vollbracht: Hier klicken und  ihr könnt euch ein Verzellchje von Natalie Gros anhören!

Weibern 08.03.2017

Brandheis: Hier klicken und  ihr könnt euch ein Verzellchje von Jutta Bell und Rudolf Reinhardt anhören!

Weibern 16.02.2017 Weiwene Verzellschje II (noch nicht veröffentlicht)

Neu: Hier klicken und  ihr könnt euch ein Verzellchje von Ingeborg Westermeier anhören!

Weibern 07.02.2017

Noch gefunden: Im Rahmen des Sommerfestes des Elisabeth-Seniorenhauses führte die Kindertagesstätte Weibern das Stück "Wenn der Vatte mot de Motte....." auf. Text und Gesang hier klicken

Weibern 20.01.2017

Neu: Hier klicken und  ihr könnt euch ein Verzellchje von Manfred Dahm anhören!